Frachtraum

Mach bitte nit denselben Fehler - Nutz die zoOM-Funktion Deines Browsers! :D

Regeln!

Musik

CD-Vertrieb durch oomoxx media e.K.

Händleranfragen sind erwünscht!

Bitte wenden Sie sich an unseren Vertriebspartner oomoxx media,
CD Produktion und DVD Produktion.
mail: vertrieb@oomoxx.de

Musikvideos

Zum Anschauen auf youtube einfach anklicken:

Kaufen kannst Du:

Biographie und Infos






Schwing Dein Tanzebein Titelbild

Schwing Dein Tanzebein! 日本語
(Japanische Erstausgabe)

Digitale Maxi

Veröffentlicht am 11. März 2016 bei Bandcamp


Vor fünf Jahren...

Vor fünf Jahren kam es in Fukushima zu mehreren heftigen Reaktorunfällen. Vor 30 Jahren gab es in Tschernobyl den verheerenden Atomunfall. Und das sind nur die beiden Super-GAUs - bis heute gab es mindestens 30 Unfälle in Atomkraftwerken.

(Quelle: Atomunfall.de) (Siehe auch: Eintrag in Wikipedia)

Banken, Politiker, Konzerne mögen sich um Profite sorgen -
Wir gedenken der Opfer.

Dieses Lied ist allen Opfern gewidmet; in Fukushima, in Tschernobyl, überall!

Michael springt in Band-Uniform ins Meer am Strand von Nakoso in Fukushima, Japan.

Mitwirkende

Übersetzung und Lektorat:Kahori Chiba-Stegemann
Lektorat:Tenmei Azuma
Schneiderhandwerk:Frau Barba
Stickarbeit:Bülent Kocabay
Violine:Prof. Hartmut Hillmer
Schlagzeug:Joachim "Jay" Meray
Text, Melodie, Produktion:Michael Schreiber

Titel


Für-Papa-und-alle-die-keine-verzerrte-E-Gitarre-mögen-Version

Mein Vater mag keine verzerrten E-Gitarren. Daher gibt's auch eine Für-Papa-und-alle-die-keine-verzerrte-E-Gitarre-mögen-Version :D



Und Karaoke?

Yepp, Karaoke-Versionen gibt's natürlich auch :D



Dir gefällt die Maxi?

Hol sie Dir:



Zurück nach oben




"Auch unter strahlendem Himmel will ich glücklich sein!"

Zur Vollansicht anklicken:
Michael springt in Band-Uniform ins Meer am Strand von Nakoso in Fukushima, Japan.
Titelfoto: Michael Schreiber, 2015
Ort: Nakoso in Fukushima/Japan,
hinten links: Gaskraftwerk bei Ueda,
hinten rechts: Küste von Iwaki,
Entfernung zu den Unglücksreaktoren Dai-Ni in Futaba und Dai-Ichi bei Tomioka 50 km bzw. 60 km Luftlinie nördlich an der Küste, von hier aus gesehen "hinter" Iwaki.

Zurück zum Album


「夢中になって踊ろうぜ」: 歌詞 「日本語」

歌詞:      シュライバ・ミハエル
審査と日本語訳: 千葉シュテゲマン香保里
審査:      我妻天命

一番目の節:
僕らは この日を知っていたさ
おそらく これが最後さ
今前に進めば、
二度と戻ることはない
くよくよ思い悩むな!
少なくとも今日だけは

少なくとも今日は
元気でいようぜ ホー!
ヘイ!
夢中になって踊ろうぜ ホー!
ヘイ!
ホー!
今日は元気でいようぜ ホー!
ヘイ!
夢中になって踊ろうぜ
今日は元気でいようぜ!


二番目の節:
何かが変だ
それでも太陽は照らしてる
こんなに平穏で輝いている
涙が『僕らを』結びつけるのさ

原子炉から噴煙が昇る

くよくよ思い悩むな!
少なくとも今日だけは

少なくとも今日は
元気でいようぜ ホー!
ヘイ!
夢中になって踊ろうぜ
ホー!
ヘイ!
ホー!
今日は元気でいようぜ
ヘイ!
夢中になって踊ろうぜ
今日は元気でいようぜ!


三番目の節:
悲しみ憂いは身近にあるけど
逃げるのは明日にしよう
今前に進めば、
二度と戻ることはない


輝く空の下、ハッピーでいようぜ!

くよくよ思い悩むな!
少なくとも今日だけは

少なくとも今日は
元気でいようぜ ホー!
ヘイ!
ホー!
踊って憂さを晴らそうぜ ホー!
ヘイ!
腕を組み、踊ってウサを晴らそうぜ...
ホー!
ヘイ!
夢中になって踊ろうぜ ホー!
ヘイ!
ホー!
今日は元気でいようぜ
ホー!
ヘイ!
夢中になって踊ろうぜ
今日は元気でいようぜ


四番目の節:
もう死ぬことになっても
死ぬことになっても
もう一度だけ
ハッピーでいようぜ!

僕らは一人じゃない仲間がいるさ!

この歌は
原発事故の被害者の皆様に対して
捧げたものです。
どんなことがあっても
ハッピーになろうぜ!
        
このページのトップへ戻る

Schwing Dein Tanzebein: Liedtext

Text: Michael Schreiber
Lektorat: Kahori Chiba-Stegemann

(1. Strophe)
Wir wussten: Dieser Tag
wird vielleicht der letzte sein;
Wenn wir jetzt fortgeh'n,
kehr'n wir wohl nie wieder heim.

Also lass das Grübeln sein -
wenigstens heute woll'n wir
glücklich sein! Also:

Lass das Grübeln sein und
Schwing Dein Tanzebein - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein - HO!
- HEY!
- HO!
Wir woll'n heut glücklich sein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein,
wir woll'n heut glücklich sein!


(2. Strophe)
Schon komisch, denn trotz allem
kann auch heute die Sonne scheinen;
Und so friedlich darin glänzen
die Tränen, die uns hier vereinen -

UND DIE WOLKEN, DIE AUS DEM
REAKTOR STEIGEN!

Also lass das Grübeln sein -
wenigstens heute woll'n wir
glücklich sein! Also:

Lass das Grübeln sein und
Schwing Dein Tanzebein - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein - HO!
- HEY!
- HO!
Wir woll'n heut glücklich sein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein,
wir woll'n heut glücklich sein!


(3. Strophe)
Der Kummer ist nicht weit -
doch wegzugehen hat bis morgen Zeit;
Wenn wir jetzt - fortgeh'n,
kehr'n wir wohl nie wieder heim...

AUCH UNTER STRAHLENDEM HIMMEL
WILL ICH GLÜCKLICH SEIN!

Also lass das Grübeln sein -
wenigstens heute woll'n wir
glücklich sein! Also:

Lass das Grübeln sein und
Schwing Dein Tanzebein - HO!
(1x nur mit Klatschen, ohne Instrumente)
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein - WIR
WOLL'N HEUT GLÜCKLICH SEIN!
- HO!
- HEY!
- HO!
Komm, hak' Dich bei mir ein - und schwing Dein
Tanzebein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein – HO!
- HEY!
- HO!
Wir woll'n heut glücklich sein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein,
wir woll'n heut glücklich sein!


(4. Strophe)
Auch wenn... wir bald sterben...

Auch wenn... wir bald sterben,
können wir wenigstens noch einmal
glücklich sein, denn:

WIR SIND NICHT ALLEIN WIR HABEN UNS!

Dieses Lied ist für alle
Opfer von radioaktiven Strahlen;
Wir wünschen Euch allen
von ganzem Herzen, dass Ihr glücklich seid -
dass Ihr TROTZ ALLEM GLÜCKLICH SEID!

(Outro)

(c) 2015 Michael Schreiber
        
Zurück zum Album

давай же лучше танцевать: лирика перевод (Russische Übersetzung)

лирика: Michael Schreiber
трансляция: Viktor Maznov

Мы знали: этот день может стать последним
если мы сейчас уйдём, назад домой мы больше не вернёмся
такчто не нужно долго размышлять - давай же хоть сегодня будем веселитсься
не нужно долго размышлять  - давай же лучше танцевать

ХО! ХЕЙ! ХО!
Да, давай же будем танцевать
ХО! ХЕЙ! ХО!
сегодня будем веселитсься
ХО! ХЕЙ! ХО!
Да, давай же будем танцевать
сегодня будем веселитсься

Странно , несмотря ни на что и сегодня тоже светит солнце
и так мирно блестят в этом свете слёзы, которые нас сдесь всех объединяют

И ОБЛАКА ПОДНИМАЮЩИЕСЯ ИЗ РЕАКТОРА!

такчто не нужно долго размышлять - давай же хоть сегодня будем веселитсься
не нужно долго размышлять  - давай же лучше танцевать
ХО! ХЕЙ! ХО!
давай же будем танцевать
ХО! ХЕЙ! ХО!
сегодня будем веселитсься
ХО! ХЕЙ! ХО!
Да, давай же будем танцевать
сегодня будем веселитсься

Печаль сейчас недалеко - но уходить,  до завтра время есть ещё!
если мы сейчас уйдём, назад домой мы больше не вернёмся

И ДАЖЕ ПОД РАДИОАКТИВНЫМ НЕБОМ ХОЧУ Я ВСЁ ЖЕ БЫТЬ ВЕСЁЛЫМ

такчто не нужно долго размышлять - давай же хоть сегодня будем веселитсься
не нужно долго размышлять  - давай же лучше танцевать
ХО! ХЕЙ! ХО!
давай вставай - сегодня будем танцевать
ХО! ХЕЙ! ХО!
Да, давай же будем танцевать
ХО! ХЕЙ! ХО!
сегодня будем веселитсься
ХО! ХЕЙ! ХО!
Да, давай же будем танцевать
сегодня будем веселитсься
И даже если . . . скоро мы умрём . . .
И даже если . . . скоро мы умрём . . .
мы можем хоть сегодня ещё раз веселитсься, ведь:

МЫ НЕ ОДНИ, У НАС ЕСТЬ МЫ!

Эта песня посвещается вем жетвам радиации;
Мы желаем всем Вам от всего сердца, что бы Вы несмотря ни на что БЫЛИ СЧАСТЛИВЫ!
        
アルバムへ戻る

Schwing Dein Tanzebein: Lyrics (English translation)

Lyrics: Michael Schreiber
Lectorate: Kahori Chiba-Stegemann

(1. Strophe)
We knew: This day
well may be our very last;
If we, now, would leave -
it may be that we can never come home.

So leave the worry be,
at least today,
let us be happy! So:

Leave the sorrow, and
swing your dancing leg - HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg - HO!
- HEY!
- HO!
Let's be happy, today! - HO!
 - HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg,
let's be happy, today!

(2. Strophe)
How weird - despite all,
even now, the sun is shining,
and so peaceful - are glaring
the tears that unite us here -

AND THE CLOUDS THAT SOAR
FROM THE REACTOR CORE!

So leave the worry be,
at least today,
let us be happy! So:

Leave the sorrow, and
swing your dancing leg - HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg - HO!
- HEY!
- HO!
Let's be happy, today! - HO!
 - HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg,
let's be happy, today!


(3. Strophe)
The sorrow's not far,
but going-away is not for today -
If we now, go far away,
it may be that we can never come home.

EVEN UNDER GLARING SKIES
I WANT A HAPPY LIFE!

So leave the worry be,
at least today,
let us be happy! So:

Leave the sorrow, and
swing your dancing leg - HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg,
let's be happy, today! - HO!
- HEY!
- HO!
Come, let's link arms - and swing your dancing leg!
- HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg - HO!
- HEY!
- HO!
Let's be happy, today! - HO!
 - HO!
- HEY!
- HO!
Yeah, swing your dancing leg,
let's be happy, today!


(4. Strophe)
Even though, soon, we may die...

Even though, soon, we may die,
we can have a final happy time,
'cause:

WE ARE NOT ALONE - WE HAVE OURSELVES!

This song is for all
victims of radioactivity -
We wish to you all
from our heart that you are happy - 
that you nevertheless can be happy!

(Outro)

(c) 2015 Michael Schreiber
        
Back to the top :D

Schwing Dein Tanzebein: Anmerkungen

Hintergrund: An einem Samstag...

Eine Anmerkung aus meiner eigenen Sicht - von Michael:

Die Idee kam, nachdem ich den Film "An einem Samstag" geschaut habe. Darin geht es um das Unglück in Tschernobyl. Die Behörden haben die Einwohner erst 36 Stunden nach der Katastrophe informiert. Einige Einwohner wussten schon vorher von dem Unfall - und haben trotzdem am Abend noch gefeiert. So unglaublich die Geschichte klingt, so hat sie mich erinnert: An Momente, in denen ich nicht wusste, ob ich den nächsten Tag erlebe - aber trotzdem keine Angst hatte. Denn ich war nicht allein, hatte Menschen um mich herum, fühlte mich sicher und geborgen. In 1999 nahm ich als Soldat am Militäreinsatz der NATO im Kosovo teil. Wir bauten dort ein Feldlazarett auf, für die Einwohner. Ringsherum wurde geschossen, es brannten Häuser. Aber in unserem Lager war es sicher. Die eigentliche Gefahr waren nicht die Kämpfe; Serben gegen Kosovo-Albaner. Aber die Landminen und Blindgänger (nichtgezündete Bomben) waren gefährlich. Jeder Schritt auf Wiese, Rasen in der Natur konnte für uns den Tod bedeuten. Das lernten wir gleich am ersten Tag. Wir errichteten einen Zaun um das Lager. Dort wo wir den Zaun errichteten waren Gras und Büsche. Am nächsten Tag fand der Minenräumdienst dort Blindgänger - wo wir am Tag zuvor gearbeitet haben. Trotzdem haben meine Kameraden und ich uns geborgen gefühlt - allein durch unsere Gesellschaft. Wir waren nicht allein - wir hatten uns, wir spendeten uns gegenseitig Trost und Mut. Ob es ein Morgen gibt? Es spielte keine Rolle, wir verdrängten unsere Angst und versuchten jeden Tag füreinander da zu sein, glücklich zu sein. Diese Erfahrung möchte ich in dem Lied "Schwing Dein Tanzebein" vermitteln. Wenn es auch nur einem Menschen in Fukushima, Tschernobyl oder in anderen betroffenen Gebieten Trost spendet, oder für 4 Minuten die Trauer vergessen lässt, 4 Minuten lang vielleicht sogar Freude empfinden lässt - das würde mich sehr glücklich machen. Das ist die Geschichte zu dem Lied.

Zurück zum Album

11. Juli 2015: Premiere in Fukushima

Am Samstag, den 11. Juli, wurde ich (Michael) von der Japanisch-Deutschen-Gesellschaft in Iwaki / Fukushima / Japan eingeladen. Dort durfte ich unser neues Lied "Schwing Dein Tanzebein" präsentieren und uraufführen. Das war ein Abenteuer!

Herr und Frau Kamata, Michael
Herr und Frau Kamata, Michael

Vielen Dank an Herrn und Frau Kamata, die nicht nur das möglich gemacht haben, sondern sich auch klasse um mich gekümmert und mir eine Menge gezeigt haben! Traditionelles Japanisches Essen, Gemeinschaftsbad in Heilquellwasser (Onsen), vieles mehr - und sogar eine Fahrt durch die Sperrzone, an deren Grenze die Stadt Iwaki liegt.

Wie war die Präsentation?

Iwaki, 11. Juli 2015: Heiterer Sonnenschein, gute Laune und kühle Getränke :D Nach und nach treffen die Gäste ein, Herr Kamata macht uns miteinander bekannt. Allesamt sehr nette Leute. Familiäre, entspannte Atmosphäre - besser könnt's nicht sein. Herr und Frau Kamata haben sich sich so sehr für mich ins Zeug gelegt; Nun würde es an mir liegen, etwas draus zu machen!

Nach dem Kennenlernen der Schritt hinters Mikro *räusper* Ich hatte einen kleinen Text vorbereitet, in dem ich mich vorstellte, bedankte und das Lied kurz vorstellte. Da mein Japanisch noch in den Kinderschuhen steckt, half mir Herr Kamata beim Übersetzen. So konnte auch die Geschichte zu dem Lied erzählt werden. Singen würde ich auf Deutsch, den Liedtext verteilte ich auf Japanisch. Kahori Chiba-Stegemann war nämlich so nett, und hatte den Text vorab in Kassel übersetzt - vielen lieben Dank!

Und dann ging's los... während der Strophen schloss ich meine Augen, um die Bilder im Kopf zu erleben, wie ich sie beim Textschreiben empfunden hatte. Beim Refrain öffnete ich sie wieder - nun galt es, Stimmung zu machen. Das Publikum klatschte schließlich sogar fröhlich mit - ich (Michael) bin gerührt!

Michael klatscht gerührt
Foto: Majima Katsuzo, Iwaki 2015

Nach dem Singen brauchte ich eine Weile; es war ein überwältigendes Gefühl! Herr Kamata moderierte eine abschließende Fragerunde, und ich bin überglücklich, soviel Anerkennung und Zuspruch zu erhalten.
Vielen lieben Dank! どうもありがとうございました!

Michael und Herr Kamata
Foto: Majima Katsuzo, Iwaki 2015

Zurück zum Album